Die etwas anderen Dolby Surround und Stereo Komponenten

Es muss nicht immer Sushi sein!

Das Angebot für Surround Receiver ist unüberschaubar und wird sehr stark von japanischen Produkten dominiert. Alternativen? Kaum! Wären da nicht die Surround-Receiver von Anthem. Die MRX-Serie steht den japanischen Geräten technisch in nichts nach und bietet deshalb auch alle aktuellen Formate, wie zum Beispiel HDMI 2.0a und eine hauseigene Raumkorrektur. Letztere unterscheidet sich gewaltig von den Mitbewerbern, denn ARC (Anthem Room Correction) ist wesentlich aufwändiger als übliche Lösungen: ARC bedeutet Genauigkeit! Schließlich wird für die Messungen ein Notebook verwendet und nicht die üblichen kleinen Prozessoren in den Geräten selber. Der angeschlossene PC besitzt ergo viel mehr Rechenleistung, um auch komplizierte Anpassungen akustisch perfekt umzusetzen. ARC kann Raumresonanzen als „Peaks“ (Erhöhungen) und als „Dips“ (Löcher) korrigieren! Da Räume beides haben, ergibt sich ein wesentlich natürlicherer Klang!

Und dann wäre da noch der Verstärkerteil. In ihrer Preisklasse bietet die MRX-Serie wesentlich mehr Leistungsreserven. Entscheidend ist dabei auch die Stabilität. So liefern alle Receiver Modelle die angegebene Leistung auch bei gleichzeitiger Belastung aller Kanäle. Diese Professionalität und das Know-How von Anthem sorgen für einen warmen, dem menschlichen Ohr angenehmen Klang. Nerviger Mehrkanalton hat bei Anthem keine Chance!