Streamer - Für den audiophilen Musikgenuss

MELCO EX SERIE

 

Melco hat bei der Einführung vor einigen Jahren das wahre Potenzial der digitalen Hi-Res-Musikwiedergabe über Ethernet oder über USB-DAC neu definiert.

 

Nun folgt der nächste Schritt.

 

Mit der Einführung der Melco EX-Serie werden jetzt neue Standards für die Benutzerfreundlichkeit und Wiedergabe definiert.

 

Erstmals hat sich Melco zwei weitere Softwarespezialisten mit an Bord geholt, um eine gesamtheitliche Lösung anzubieten: SongKong und MinimServer.

Zur automatischen Datennachbearbeitung und Pflege ist SongKong nunmehr ein fester Bestandteil der EX-Serie. Für die bestmögliche Visualisierung und Performance steht jetzt auch der MinimServer standardmäßig zur Verfügung. Beides ist fest mit der einzigartigen Melco-Plattform verankert. Damit liefert die Melco EX-Serie eine neue, bestmögliche Symbiose aus klangoptimierter Hard- und Software sowie Benutzerfreundlichkeit.

 

Internet-Radio (vTuner) wird jetzt mit der Melco Music HD App ebenfalls vollständig unterstützt.

 

Melco Intelligent Music Library

 

Durch die Integration vom MinimServer und der Metadaten Engine SongKong entsteht eine einfache Bedienbarkeit und übersichtliche Darstellung Ihrer Musiksammlung.

 

MinimServer

 

MinimServer stellt die erweiterten Metadatenstrukturen den Steuerapps zur Verfügung und bietet die Möglichkeit, in beliebiger Reihenfolge, nach beliebigen Tags und mit spezifischen Suchbäumen nach Rock, Jazz oder klassischer Musik zu suchen und browsen.

 

SongKong

 

Songkong durchsucht Ihre Bibliothek, wertet die vorhandenen Metadaten aus und fügt zusätzliche Metadaten-Tags aus verschiedenen Datenbanken hinzu. Dabei wird sichergestellt, dass alle Metadaten in der gesamten Sammlung konsistent sind.

 

Hauptmerkmale:

 

            Fertige Musikprofile zum Suchen & Stöbern für: Jazz, Rock, Klassik, Basic

            Klassische Musik wird nach Werken organisiert, nicht nur auf Albumebene

            Neue Metadaten sind universell und systemunabhängig einsetzbar: z.B. im  

             Multiroom oder für das Auto.

            Metadaten sind über die gesamte Melco-Bibliothek hinweg vollständig homogen   

             vorhanden

            Der Komponist wird automatisch einem Werk hinzugefügt, wenn es sich um das  

             klassisches Genre handelt.

Melco hat dazu geführt, dass MinimServer der neue UPnP-Server für die Melco EX-Serie geworden ist.

 

Die Vorteile von MinimServer sind vielfältig und sie alle wirken auf das hin, was MinimServer als „Intelligentes Browsing“ bezeichnet. Die Suche nach Musik kann nun über Durchsuchen, oder Suchen oder beides erfolgen, in der Reihenfolge, in der es am effektivsten erscheint. Dies unterscheidet sich deutlich von allen normalen UPnP-Servern und bedeutet, dass Musik gefunden werden kann, ohne dass man den Browse-Prozess umständlich rückwärts durchführen muss.

 

All das ist fortschrittliche Technologie, berücksichtigt aber immer noch nicht zwei Variablen: den Benutzer und die Art der Musik! Beim Browsen nach Jazz muss die Auswahl der Felder in der App anders sein als bei Rock und Pop. Zum Beispiel erfordert Jazz eine explizite Berücksichtigung für Track-Artists und für Gastauftritte von Musikern. Bei klassischer Musik ist es hingegen wieder ganz anders im Bezug auf die notwendigen Suchfelder wie Komponist, Dirigent, Ensemble etc..

 

Mit den neuen EX Modellen lassen sich jetzt unterschiedliche Browser-Profile leicht auf der Vorderseite der OLED des Melco für Rock und Pop, Jazz und Klassik einstellen und jederzeit ändern.

 

Fans klassischer Musik werden sich über eine weitere Innovation freuen.

 

Klassische CDs enthalten in der Regel mehr als ein Werk, zum Teil auch von unterschiedlichen Komponisten. Die Suche bei klassischer Musik basiert nun auf Werken und nicht mehr nur nach einzelnen CDs.

So ist es möglich, z.B. eine Ouvertüre zu finden, die sich zwischen zwei Symphonien auf einer CD verbirgt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass durch die Verwendung von MinimServer und SongKong das Auffinden von Musik innerhalb der größten Bibliothek deutlich vereinfacht wird – egal ob Jazz, Rock & Pop oder Klassik.

 

Zusätzliche benutzerdefinierte Profile können durch die Anmeldung bei MinimServer2

unter minimserver.com/minimserver2 einfach hinzugefügt werden. Viele zusätzliche Metadatenverwaltungsfunktionen, wie z.B. das Löschen von Duplikaten auf Knopfdruck und die Möglichkeit, eingebettete Metadaten zu Naim-Rips hinzuzufügen, sind verfügbar, indem Sie Songkong abonnieren (unter songkongformelco.net).